Jetzt unverbindlich anfragen:

030 - 288 327 28

Blog

Familienrecht: Welche Gesichtspunkte sind beim Getrenntleben zu beachten?

Eine Scheidung kann sehr nervenaufreibend und anstrengend für alle Beteiligten sein. In Deutschland gibt es jedoch einige Dinge zu beachten, um die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Scheidung zu erreichen. Auf diese wollen wir von Müller & Kollegen Rechtsanwälte hier kurz eingehen.

Das gilt es bei einer Mieterhöhung zu beachten

Die Mieten in Deutschland steigen seit Jahren immer weiter an. Für viele Mieter ist dies problematisch, denn meist ist das Geld knapp und es muss genau kalkuliert werden. Trudelt dann ein Mieterhöhungsschreiben ein, ist der Schreck erst einmal groß. Dies muss allerdings nicht sein, denn die Erhöhung der Miete kann nicht willkürlich gewählt werden und unterliegt bestimmten Regeln. Um welche es sich handelt, erklären wir von Müller & Kollegen Rechtsanwälte Ihnen hier.

Eigenbedarf des Vermieters – wie läuft eine Eigenbedarfskündigung eigentlich ab?

Sie möchten Ihren Mietern eine Eigenbedarfskündigung aussprechen, sind aber nicht über die genaue Rechtslage im Bilde? Ihr Vermieter möchte Ihnen aufgrund von Eigenbedarf kündigen und Sie sind sich nicht sicher, ob er im Recht ist? Erfahren Sie in diesem Artikel, welche Voraussetzungen für eine Eigenbedarfskündigung erfüllt werden müssen, mit welchen Fristen zu rechnen ist und wie eine solche Kündigung abläuft. Wir von Müller & Kollegen Rechtsanwälte unterstützen Mieter und Vermieter kompetent bei Fragen rund um das Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Kontrolle des E-Mail-Verkehrs am Arbeitsplatz – was ist erlaubt?

In den letzten Jahren häuften sich Meldungen rund um die Missachtung der Privatsphäre von Mitarbeitern am Arbeitsplatz. Wie die rechtliche Lage aussieht und ob eine Kontrolle des E-Mail-Verkehrs am Arbeitsplatz zulässig ist, erklären wir Ihnen im folgenden Blogbeitrag. Sollten Sie im Nachhinein Fragen rund um das Thema Arbeitsrecht haben, freuen wir von Müller & Kollegen Rechtsanwälte uns, Sie in unserer Kanzlei in Berlin beraten zu dürfen.